Tanzbau Paderborn
Ihre Auswahl

Herzlich willkommen im TanzBau

Das Zentrum für modernen Tanz in Paderborn.

Kinder

Grundkurse und Spezialisierungen für Kinder.

mehr lesen

Jugendliche

New Dance, HipHop, Breakdance und Tanztheater.

mehr lesen

Erwachsene

Tanzkurse und Fitness für Erwachsene.

mehr lesen

Besonderheiten

Philosophie, UnterrichtsKonzept und KursKonzept des TanzBaus.

mehr lesen

TanzBau – Zentrum für modernen Tanz

Unsere Besonderheiten

Der TanzBau ist seit 2003 unter Leitung von Bettina Broer das Zentrum für modernen Tanz in Paderborn. Tanz ist für uns ein pädagogisches Wirkungsfeld, Tanz ist Kunst und Spaß an gesunder Bewegung.

Von der tänzerischen Früherziehung bis zum modernen Bühnentanz, von den Anfängern bis zu den Fortgeschrittenen bieten unsere hochqualifizierten Trainer und Trainerinnen zahlreiche Kurse.

Wir arbeiten nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen mit einer zeitgenössischen Methodik, um unsere wesentlichen Ziele Tanzfähigkeit, Persönlichkeitsbildung und Nachhaltigkeit zu erzielen. Unsere Choreographien und Tanztheaterstücke werden selbst geschrieben, je nach Wunsch werden die Tänzer und Tänzerinnen in die künstlerische Arbeit einbezogen und Ihnen werden hochwertige Auftritte und Projekte angeboten.

›Jeder Mensch ein Tänzer‹ Rudolf von Laban, ungarischer Tänzer, Choreograf und Tanztheoretiker (1879 - 1958)

Aktuelles

Termine und Auftritte

Tornado verursacht Totalschaden im TanzBau!

Alle haben überlebt und sind gesund!

Mo- Do trainieren wir im Haus der Heimatfreunde im Haxtergrund 18, 33100 Paderborn.

Sehr schöne Lage. toller Tanzraum, direkt neben dem Waldklang (Mi-So Café, Restaurant, Mo & Di Ruhetag!) eigene Kaffeeküche, ein riesen Spielplatz vor der Tür, ein Fussballplatz, zhalreiche Parkplätze, mit dem Auto oder Rad erreichbar, Eltern könne dort super spazieren gehen, joggen, Gassi gehen oder einkaufen im Lidl Warburgerstrasse oder Südring. 

Fr- So sind wir im Sc Grün- Weiß am Schützenplatz 3, 33102 Paderborn

Sehr gute Anbindung, schöne Lage, große Räume mit Spiegeln, zahlreiche UMkleiden und Toiletten Anfahrt wie zuvor s. TanzBau mit Bus, dem  Auto (zhalreiche Parkplätze kostenfrei vorhanden),  dem Rad, sogar der Bahn- Nordbahnhof, der Schützenhof= Restaurant in der Nähe, Spielplatz vor der Tür, Spazierengehen, Joggen, Gassi gehen auf dem Schützenplatz möglich, Einkaufen im Combi oder Bioladen Wedde in der Nordstrasse oder Aldi, Lidl, Rewe am Schwabenweg möglich.

 

Sie erreichen uns aktuell unter der Privatadresse:

Bettina Broer

Rotheweg 56 f

33102 Paderborn

Tel.: 0179/4517702 oder per Rufumleitung über die Telefonnummer des TanzBaus

info@tanzbau.de

Danke für Ihr Verständnis!

 

Hygienekonzept Stand Okt. 2022

 Allgemeine Regeln:

- Personen mit Anzeichen von Covid- 19 ist das Betreten des TanzBaus untersagt (Fieber über 38 Grad, Husten, Atemwegsschwierigkeiten...) oder, wenn Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten.

- Das Betreten des TanzBaus ist auf eigene Gefahr- für mögliche Infektionen übernehmen wir KEINE Haftung. Wir tun unser Möglichstes den Hygienebestimmungen zu entsprechen und bitten alle sich an das folgende Hygienekonzept zu halten: - Wir reinigen / desinfizieren alle Kontaktflächen regelmässig (Türklinken, Sitz- und Tischflächen, Umkleideplätze, genutzte Fitnessmaterialien, z.B. Matten,…).. und alles Genutzte nach jedem Kurs. Bitte überlegen Sie was sie nutzen müssen, das erspart uns Reinigungszeit und gibt ihren Kindern mehr TanzZeit. Bitte halten Sie sich an die unten genannten Regeln. Kinder unter 12 Jahren dürfen das Gebäude mit einer erwachsenen Begleitperson betreten. Alle anderen kommen bitte allein! Danke!

- Bei Regelverstößen müssen wir die jeweilige Person vom Unterrichtausschließen bis die Corona-Gefahren- Zeit vorbei ist. Die Beitragszahlung läuft weiter, da das Verschulden nicht im TanzBau, sondern im eigenen Handeln begründet ist und andere Kunden durch das Verhalten gefährdet werden.

-Personen, die zur Risikogruppe von Covid- 19 zählen (relevante Vorerkrankungen oder Altersstufe), dürfen nur auf schriftliche Zustimmung über das Bewusstsein der möglichen Gefährdung und das volle Tragen der Verantwortung für eine mögliche Infektion den TanzBau betreten. In schweren Fällen können Sie nach Einreichung eines ärztlichen Attestes für die Zeit der Gefährdung vom Unterricht und den Zahlungen befreit werden. Der Vertrag pausiert in dieser Zeit.

  1. Wir dokumentieren alle Tanzpartner innerhalb der Kurse und erheben alle Namen, Anschriften, E- Mailadressen und Telefonnummern der Kunden und die Zeiten ihrer Kurse. Bei Neukunden sind diese Daten VOR der ersten Probestunde per E- mail unter info@tanzbau.de anzugeben incl. dem vereinbarten Probetag und der vereinbarten Probezeit. Diese Daten müssen wir 4 Wochen aufbewahren.
  2. Messen Sie vor dem Betreten des TanzBaus ihre Körpertemperatur. Bei einer Temperatur über 38 ° Grad bleiben Sie Zuhause und kontaktieren Sie ihren Hausarzt telefonisch.

Neukunden – Hygienekonzept lesen und beachten. Kontaktdaten an den TanzBau gesandt. Vertragskunden- Hygienekonzept lesen und beachten. Aktuelle Kontaktdaten im Tanzbau bekannt.

Betreten ab 6 Jahren mit Mundschutz, Waschen der Hände bzw. desinfizieren direkt am Eingang direkt nach dem Betreten. Abstand zu anderen einhalten. Betreten nur der Aktiven, um Kontakte zu minimieren! Umkleiden Nutzung entsprechend dem Raumnutzungsprogramm. Nur im Tanzraum Maske auf Anleitung des Dozenten absetzen- Abstand bleibt erhalten.

Eigene Gymnastikmatte nutzen. Wenn im Sommer möglich trainieren wir auch Outdoor.

Aktuell gibt es keine Zutrittsbeschränkungen!

 

INDOOR- Training im TanzBau

Im Regelfall trainieren wir indoor.- wie auch beim dringend notwenigen Betreten des TanzBaus gilt:

  1. Kommen Sie bzw. Ihr Kind am besten in Tanzbekleidung in den TanzBau. Aktuell dürfen die Umkleiden zwar genutzt werden, aber nach Vorgabe der Landesregierung kann ein Verbot ausgesprochen werden. Wenn notwendig werden  wir ein Raum- Nutzungs- Konzept (= Umkleidenplan) erstellt, so dass die Gruppen die Umkleiden im Wechsel und ohne Kontakt untereinander betreten können. Dieser hängt dann in der Küche aus. Sollten wir die Umkleiden nicht nutzen dürfen, so gilt Folgendes: Die Schuhe eben im Eingangsbereich des Heimathauses wechsel/ am Schützenplatz vor dem Tanzraum und die markierten Plätze im Tanzraum aufsuchen. Alle Sitzgelegenheiten gelten auch als Markierungen. Keine Wertsachen mitbringen! Beim Übergang zwischen den Tanzstunden achten Sie bitte auf Abstände zwischen den Gruppen. Erst die aktuelle Gruppe hinaus, dann die neue Gruppe hinein Alle bringen bitte folgende Materialien mit: eigene rutschfeste Matte, Indoortanzschuhe, Tanzbekleidung= Leggings, Gymnastikschuhe, Shirt und lange Haare zusammengebunden. Die Kinder nutzen die markierten Plätze in der Umkleide, Fahrgemeinschaften oder Tanzpartner dürfen auch zusammen sitzen. Nach dem Umkleiden der Schuhe etc. gehen die Kinder Hände waschen (30 Sec.)  oder sie desinfizieren diese direkt nach dem Eintritt im Eingang und werden dann aus der Umkleide vom Dozenten/ der Dozentin abgeholt. Dieser/e desinfiziert im Übergang zwischen den Kursen den Kursraum und die Toiletten, wie auch die genutzten Sitzplätze der Anwesenden- sofern die Inzidenz dieses verlangt. Keine Wertsachen mitbringen!  Beim Übergang zwischen den Tanzstunden achten Sie bitte auf Abstände zwischen den Gruppen. Erst die aktuelle Gruppe hinaus, dann die neue Gruppe hinein.
  2. Eltern, die auf ihre Kinder warten wollen, können dies aktuell Indoor tun. Wir nutzen die Kaffeeküche wieder! Suchen Sie sich bitte einen Platz mit dem Mindestabstand von 1,5 m zu anderen und tragen Sie eine Maske. Waschen auch Sie ihre Hände direkt nach dem Betreten des Gebäudes bzw. nutzen Sie das Desinfektionsmittel am Eingang! Wenn der nachfolgende Kurs kommt, gehen Sie doch bitte rechtzeitig vor den TanzBau, damit die nachfolgende Gruppe hineinkommen kann. Wir beenden den Unterricht ca.10 min. vor dem regulären Ende, damit wir desinfizieren können. Unter der Veranda oder auf der Terrasse wie auch in der Kaffeeküche ( im Haxtergrund) oder hinter der Scheibe des Tanzraumes (am Schützenplatz) können Sie direkt ihrem Nachwuchs beim Tanzen zu schauen-mit Abstand zu den Tanzgruppen insbesondere im Übergang der Kurse wie auch zu anderen Begleitungspersonen Die Spielecke und auch die Küche sind aktuell geöffnet.
  3. Neukunden sind verpflichtet den Probentermin anzugeben, die Uhrzeit, Namen und Anschrift mit Telefonnummer. Den Platz im Tanzraum dokumentieren wir, wenn notwendig.
  4. Den Weg in und aus dem Tanzraum werden wir kennzeichnen, wenn notwendig. Bitte folgen Sie den Streifen!
  5. Mindestabstand von 1,5 m von anderen Menschen in und um den TanzBau. Hierzu werden wir Aufenthaltsplätze markieren= Streifen in allen Räumen. Die Tanzplätze werden festgelegt und dokumentiert. Am Tanzplatz darf die Maske abgenommen werden, wenn es wieder eine Maskenpflicht im Unterricht geben sollte.
  6. Meiden Sie Menschenansammlungen in allen Räumen.
  7. Tragen Sie einen medizinischen Mund- und Nasen- Schutz als Besucher- wie auch als Aktiver!- wenn dies wieder verordnet werden sollte oder sie dies aktuell slebst wünschen. Kinder unter 6 Jahren müssen keine Masken tragen auch, wenn wir draußen trainieren, dürfen wir sie abnehmen und, wenn sich an die Abstandsregeln gehalten wird und natürlich auch in den Tanzräumen.
  8. Waschen Sie direkt nach dem Betreten des TanzBaus ihre Hände mindestens 20-30 Sekunden mit Seife, vor und nach dem Unterricht bzw. Nutzen Sie das Desinfektionsmittel am Eingang oder auf den Toiletten. Die Toiletten  und die Küche jeweils ein Waschbecken. Hier stehen Desinfektionsmittel, Seife und Zewa zur Verfügung.
  9. Halten Sie ihre Hände aus dem Gesicht fern.
  10. Kein Händeschütteln zur Begrüßung. Intensiven großräumigen Bewegungen (Minimierung der Luftverwirbelung) sind zu vermeiden. Partnerübungen, Paartanz und Hebung mit festen Tanzpartnern oder in festen Gruppen sind derzeit erlaubt. Wir finden genug Lösungen zum Bewegen :-) Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie das nicht wünschen. Wir erlauben derzeit einen Tanzpartner ohne Maske zu berühren. Wir tanzen in festen und dokumentierten Gruppen.
  11. Wenn Sie Husten oder Niesen müssen, bitte in die Ellbogenbeuge und verwenden Sie Einwegtaschentücher, die sie sofort sicher selbst entsorgen.
  12. Wir lüften die Studios regelmässig, bitte kleiden Sie sich entsprechend.
  13. Kindergeburtstage, Junggesellenabschiede etc. laufen im TanzBau nach dem gleichen Konzept wie der Unterricht ab. Die Plätze werden dokumenteiert, die Daten des Geburtstagskindes= Auftraggeber, werden erhoben und diese sind verpflichtet, die Daten der anderen Tellnehmer zu erheben und die Corona- Schutz- Verordnung zu beachten. Die Nutzung der Kaffeeküche ist aktuell möglich. Getränke können über uns bezogen werden.

ZOOM & ONEDRIVE

Sollte es wieder einen Lockdown geben, dann steigen wir auf Zoom und Onedrive um! Wer noch keine Zoomerfahrungen hat, hier das Wesentliche in Kurzform. Zoom kostenlos downloaden, öffnen, sich dort anmelden, den Link zur gegebenen Zeit auf dem Laptop, Tablet, Handy, PC anklicken und los geht´s. Oder Zoom öffnen und die Daten des Meetings eingeben. Ein Lankabel angeschlossen am PC- verbessert den Empfang merklich. Dann „dem Audio betreten“ anklicken und wer zu spät kommt, bitte Audio schnell ausmachen, dass stört den Unterricht. ZOOM FINDET NUR STATT, WENN kein Indoortraining erlaubt ist und wir per E- Mail Zoom- Training angekündigt haben. DANKE!!!

Unser aktueller Kursplan ab September 2022:
Download

Weihnachtsfeier

 

Die Weichnachtsfeier findet innerhalb der einzelnen Gruppen nach Vereinbarung statt, eine grosse gemeinsame Feier aller Altersgruppen bzw. zahlreiche Auftritte für alle Gruppen wird es im Im Sommer geben- vergleiche Aktuelles. Mehr lesen

 

 

 

Workshop im Stil des Tanztheater Pina Bausch mit Nayoung Kim einer jahreslangen und aktiven Tänzerin des Ensembles

Dozentin:     Nayoung Kim (Korea/ Wuppertal), Tänzerin, Choreographin, Tanzstudium in Südkorea und an der Folkwangschule in Essen 1990, Arbeit am Tanztheater Kassel mit Christina Horbath, seit 1993 mit Pina Bausch im Folkwang Tanzstudio, seit 1996 bis heute als Tänzerin des Pina Bausch Tanztheaters.Nayoung Kim ist ebenfalls als Choreographin eigener Stücke unter anderem in Berlin, Essen, London und dem Seoul LG Arts Center tätig

Termin:         Sa 19.2.2022 Uhr 14-16 Uhr Jugendliche und 16.30-18.30 Uhr Erwachsene

Anmeldung:  bis 01.02.2022

Kosten:         50 €

Der Workshop ist in drei Arbeitsbereiche gegliedert: Technik, Repertoire und Improvisation. Begonnen wird der Workshop mit einem Warmup auf dem Boden. Mit der Verknüpfung von Bodenarbeit und Atemübungen sollen die Teilnehmer ein Bewusstsein für den eigenen Körper entwickeln. Es sollen eine gerade Körperhaltung und verschiedene Grundschritte etabliert werden, um dann mit Bezug zu Raum und Rhythmus in verschiedene Richtungen weiterentwickelt zu werden. Im Repertoire Teil wird ein Tanzstück von Nayoung Kim einstudiert, welches ihre Erfahrungen mit Pina Bausch und anderen Choreographen vereint. Die Technik von Nayoung ist angelehnt an Pina Bausch, Hans Züllig und ihre eigene Tanztechnik. Hierbei werden auch ein paar Improvisationen eingestreut mit. Mittels unterschiedlicher Fragestellungen wird ein abwechslungsreiches Bewegungsspektrum entwickelt werden. Erlebe Pina Bauschs Arbeit im TanzBau Paderborn!